Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

03.03.2022

DECHEMA-Forschungsinstitut erweitert Angebot an Weiterbildungskursen

Online-Kurse als Schwerpunkt, Experimentalkurse wieder im Programm

Das DECHEMA-Forschungsinstitut (DFI) erweitert sein Kursprogramm für Chemiker, Verfahrenstechniker und Biotechnologen. Erstmals werden neue Weiterbildungen zum Arbeitsschutz im Labor, zur datengetriebenen Bioprozess-Workflow-Optimierung und zu praktischen Betriebs- und Führungswerkzeugen der Prozesssicherheit angeboten.

Neu im Programm sind die Kurse

Die Kurse des DFI sind seit Jahrzehnten als praxisorientierte Weiterbildungsmöglichkeit etabliert. Sie richten sich vorrangig an Chemiker:innen, Ingenieur:innen, Biotechnolog:innen und Werkstoffwissenschaftler:innen, die sich weiterbilden und neue Methoden für die industrielle Anwendung kennenlernen wollen. Auch staatlich anerkannte Weiterbildungen, beispielsweise im Bereich Gentechnikrecht, gehören dazu.

Der Schwerpunkt des Kursprogramms liegt dabei auch in diesem Jahr auf Online-Seminaren. „Wir haben unser Online-Angebot in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich etabliert und ausgebaut. Die Kurse bieten Teilnehmenden eine größere Flexibilität und können auch unabhängig von den aktuellen Rahmenbedingungen sicher durchgeführt werden“, so Torsten Huß, Leiter der DECHEMA-Weiterbildung.

Darüber hinaus bietet das DFI zwischen Mai und Oktober 2022 auch wieder Präsenz-Kurse im DECHEMA-Haus in Frankfurt am Main und weiteren Standorten an. So stehen unter anderem die anwendungsnahen Experimentalkurse Korrosion – Grundlagen und Untersuchungsmethoden (5. bis 7. September 2022) und Elektrochemie für Naturwissenschaftler, Ingenieure und Techniker (20. bis 22. September 2022) auf dem Programm.

Das vollständige Kursprogramm und weitere Informationen finden sich immer aktuell unter:
www.dechema-dfi.de/kurse

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2022, Last update 03.03.2022
Aktuelle Kurse

Zuse-Mitgliedschaft

Jetzt Stifter werden