DFG verlängert Graduiertenkolleg 2561 für die zweite Förderperiode

2024-05-10 |

P2020202

Mitglieder des Graduiertenkollegs aus der 1. und 2. Kohorte be ihrem Treffen in Karlsruhe am 01.02.2024. Foto: Alexander Kauffmann (KIT)

Nach der erfolgreichen Begutachtung des Fortsetzungsantrags im Februar hat die DFG am 8. Mai 2024 beschlossen, das Graduiertenkolleg 2561 für die zweite Förderperiode zu verlängern. Die zweite Förderperiode beginnt am 1. Oktober 2024 und dauert bis zum 31. März 2029. Für diese Periode wurde ein Budget von mehr als 4 Mio. Euro bewilligt.

Das Graduiertenkolleg befasst sich mit der Entwicklung, Charakterisierung und Modellierung neuartiger, revolutionärer Mehrphasen-Verbundsysteme, die in Bezug auf mechanisches Verhalten, Korrosionsbeständigkeit und Lebensdauer Temperaturen von deutlich über 1300°C standhalten können.

Noch in der ersten Förderperiode hat die zweite Doktorandenkohorte des Graduiertenkollegs bereits im Jahr 2023 mit ihrer Arbeit begonnen. Die dritte Doktorandenkohorte des Graduiertenkollegs wird im Jahr 2026 starten. Die Doktorandinnen und Doktoranden sowie alle beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie, der Technischen Universität Darmstadt und des DECHEMA Forschungsinstituts Frankfurt sind der DFG sehr dankbar für diese Förderung und freuen sich über diesen Erfolg.

Aktuelle Kurse

Zuse-Mitgliedschaft

Jetzt Stifter werden