Explorative Datenanalyse

17. - 18. September 2018
Frankfurt am Main
Teaserbild

Die Auswertung von Daten ist der Schlüssel auf dem Weg zu fachgerechten und sachlichen Entscheidungen. Daten stehen heutzutage oft reichlich zur Verfügung, jedoch das Wissen um den Umgang mit Daten fehlt häufig. Oft werden  die Begriffe „Datenanalyse“ oder „Statistik“ als „abschreckend“ empfunden. Dabei birgt gerade ein systematisches Vorgehen ungeahnte Potenziale für Wissensgewinn, Effizienzsteigerung und Arbeitserleichterung.

Die wesentlichen, elementaren Fragen, die sich bei jeder Datenanalyse stellen sind:

  • Was steckt in den Daten?
  • Kann ich Zusammenhänge zwischen verschiedenen Beobachtungen erkennen?
  • Kann ich Zusammenhänge nachweisen?

Zur Beantwortung solcher oder ähnlicher Fragen spielen Grafiken, Zusammenfassungen und Regressionen eine wichtige Rolle. In einem intuitiv verständlichen Vorgehen werden in diesem Kurs alle diese Elemente kombiniert, um von einem Datenbestand zu belastbaren Aussagen zu gelangen.

Zur Veranschaulichung und Übung wird die grafisch orientierte Software JMP eingesetzt, da sie sich durch besonders einfache Benutzerführung auszeichnet. Datensätze für die Übungen werden zur Verfügung gestellt. Es ist ausdrücklich erwünscht, dass die Teilnehmer eigene Daten und Aufgabenstellungen mitbringen, auch wenn nicht garantiert werden kann, dass jeder Anwendungsfall besprochen werden kann.

Download des Kursflyers "Explorative Datenanalyse"

Kursinhalte

Zielgruppe

Vorkenntnisse

Referent

Arbeitsmaterial

Veranstaltungsort

Teilnehmergebühr

zur Übersicht


Bildquelle: SAS Institute GmbH

Ihre Ansprechpartner

Nicola Gruß

Telefon: +49 69 / 75 64-253
E-Mail

Patrice Mengler

Telefon: +49 69 / 75 64-202
E-Mail

Heidi Weber-Heun

Telefon: +49 69 / 75 64-202
E-Mail

Aktuelle Kurse

Zuse-Mitgliedschaft

Jetzt Stifter werden