Forschung visuell darstellen

ausgebucht - Warteliste

23.05.2017 Frankfurt am Main

Wie präsentiert man seine Forschungsergebnisse ansprechend und übersichtlich? Wie kann Gestaltung dazu beitragen, Wissenschaft verständlicher zu machen?

Anhand alltagstauglicher Gestaltungsregeln in Theorie und Praxis lernen die Teilnehmer, wie sie das visuelle Erscheinungsbild von Präsentationen, Postern, Broschüren und Flyern aus Wissenschaft und Forschung wesentlich verbessern und so ihre Kernbotschaft verständlich und zielgruppengerecht transportieren können. Dabei geht es nicht um das Erlernen spezieller Layout- oder Präsentationssoftware, sondern darum, das gestalterische Grundverständnis zu schulen.

Ein Schwerpunkt liegt auf der gemeinsamen Analyse der von den Teilnehmern mitgebrachten Anschauungsbeispiele und auf praktischen Übungen, so dass die Teilnehmer konkrete Anregungen zur Optimierung ihrer eigenen visuellen Darstellungsmittel aus dem Seminar mitnehmen können.

Dabei können folgende Fragen eine Rolle spielen:

  • Passt die Gestaltung zur Zielgruppe?
  • Kann das Thema noch anschaulicher erklärt werden?
  • Trifft das Bild genau die Aussage?
  • Ist das Schaubild gut lesbar?
  • Löst die Präsentation Emotionen aus?

Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Gestaltungselemente gezielt einzusetzen und Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung verständlich, kompakt und visuell ansprechend aufzubereiten.

Bitte zum Seminar mitbringen:

Poster, Präsentationen, Broschüren und Flyer (analog und digital) aus Ihrem Arbeitsalltag, gerne auch im Entwurfsstadium und verbunden mit konkreten Fragen.

Zielgruppe

Wissenschaftler, Mitarbeiter aus Hochschulen, Forschungsinstituten und forschungsaffinen Unternehmen, die Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung gestalterisch umsetzen.

Referentin

Für die Designerin und Diplom-Ingenieurin Elisabeth Werner (punktweiss) ist die Gestaltung ein Weg, komplexe Inhalte zu strukturieren und tragfähige Strategien zu entwickeln. Sie hat sich darauf spezialisiert, wissenschaftliche Inhalte spezifischen Zielgruppen sowie der breiten Öffentlichkeit verständlich zu machen. Neben der Entwicklung kreativer Gestaltungskonzepte bietet sie das Seminar »Forschung visuell darstellen« an, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Design weiter zu intensivieren.

Download des Kursflyers "Forschung visuell darstellen"

Im Kalender speichern

zur Warteliste

zur Übersicht
Jetzt Stifter werden