Entwicklung eines Mikrostrukturatlanten für die neuesten hitzebeständigen Schleudergusswerkstoffe 35/45LC, HPLC, 20-32Nb und den Schmiedewerkstoff Haynes 230 auf Ni-Basis

E. Berghof-Hasselbächer, M. Schütze, R. Durham, M. Galetz, G. Schmidt, J.J. Hoffman

Die vorliegende Arbeit beschreibt die Entwicklung eines weiteren Gefügeatlanten II, der die mikrostrukturellen Veränderungen der zwischen 1970 und 1990 entwickelten hitzebeständigen Schleudergusswerkstoffe 35/45LC, HPLC und 20-32Nb und des Schmiedewerkstoffs Haynes 230 (Ni-Basis) nach Kriech- bzw. Auslagerungsversuchen dokumentiert. Die temperatur- und zeitabhängigen Gefügeveränderungen werden detailliert mit verschiedenen Verfahren betrachtet. Eine Motivation für diesen 2. Gefügeatlas ist das Verständnis des Ausscheidungsverhaltens in den LC (Low Carbon)-Legierungen mit nur 0,05-0,22 Massen-% C im Vergleich zu den entsprechenden höher C-haltigen Werkstoffen 35/45 und HPMA mit ca. 0,4-0,5 Ma-% C, die bereits ausführlich in dem von MTI Materials Technology Institute, St. Louis, MO, U.S.A. 2008 publizierten Gefügeatlas I beschrieben werden. Der neue Atlas, der voraussichtlich ab 2013 erhältlich ist, wird somit eine ausführliche und für den Anwender wichtige Informationsquelle zur Beurteilung des Alterungszustandes und zur Einschätzung der Restlebensdauer der o.g. für die chemische Prozessindustrie wichtigen Werkstoffe darstellen.

zurück
Jetzt Stifter werden