Mikrobielle Elektrosynthesen

031B0523

Bild Forschungsprojekt
Laufzeit: 01.03.2018 - 28.02.2021
Partner: Arbeitsgruppe Bioverfahrenstechnik am DECHEMA Forschungsinstitut
Geldgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bearbeiter: Dr. Markus Stöckl
Arbeitsgruppe: Elektrochemie

Hintergrund:

Mikrobielle Elektrosynthesen nutzen die Fähigkeit bestimmter Mikroorganismen zur Interaktion mit Elektroden. Die Kombination aus elektrischer Energie und Bakterien eröffnet eine alternative Syntheseroute im Vergleich zu konventionellen Synthesen aus fossilen Rohstoffen.

Die Arbeiten in diesem Projekt umfassen:

  • Gezielte Immobilisierung elektroaktiver Mikroorganismen auf diversen Elektrodenmaterialien
  • Biofilm-Engineering und Monitoring mittels gekoppelter optischer und elektrochemischer Analyse
  • Entwicklung und Anwendung dreidimensionaler bioelektrochemischer Reaktoren
  • Elektrochemische Synthese gekoppelt mit Mikrobieller Stoffproduktion

Das gezielte Anheften und die Beobachtung der anschließenden Biofilmbildung elektroaktiver Bakterien stellen dabei einen wichtigen Schritt dar. Im Rahmen des Vorprojekts wurde eine Durchflusszelle zur simultanen Anwendung elektrochemischer Impedanzspektroskopie und Konfokaler Laser Scanning Mikroskopie entwickelt. Somit können elektrochemische und strukturelle Veränderungen der elektroaktiven Biofilme beobachtet werden.

zurück
Jetzt Stifter werden