Mit dem „DFI-Tag - lab2industry“ führen wir am 05.12.2018 die Tradition unseres bisherigen Stiftungstages fort und präsentieren unsere Forschung – von den Grundlagen bis zur industriellen Anwendung - einer breiten Öffentlichkeit. Die diesjährigen Schwerpunktthemen werden wieder in drei parallelen Vortragssessions vorgestellt, in denen auch Beitrage unserer Forschungspartner eingebunden sind. Abgerundet wird das Angebot mit der Posterschau aller öffentlich geförderten Projekte. Wir freuen uns auf spannende Wissenschaft und anregende Diskussionen.

„C1 Biokonversion“
In einer nachhaltigen Gesellschaft ist es notwendig, alternative Rohstoffquellen für die Biotechnologie zu erschließen. Einen neuen bioökonomischen Ansatz stellt dabei die Nutzung von C1-Verbindungen (CO2, CO, Formiat, Methan und Methanol) zur Synthese von Basischemikalien und Biokraftstoffen dar.

„Batterien & Brennstoffzellen“
In Kombination mit erneuerbaren Energiequellen und Elektrolyseuren sind Batterien und Brennstoffzellen wichtige Bausteine zur  erfolgreichen Umsetzung der „Energiewende“ und Bekämpfung des Klimawandels.

„Korrosionsschutz für den Leichtbau“
Der Leichtbau als Schlüsseltechnologie in Automobil- oder Luftfahrtindustrie benötigt neben neuen Fügetechnologien insbesondere angepasste Korrosions- bzw. Oxidationsschutzschicht-Konzepte.

 

Das Ausführliche Programm folgt im Spätsommer 2018.

 

 Zur Anmeldung geht es hier

Become a benefactor