Technische Chemie - Grundoperationen der Verfahrenstechnik

24. - 27. Oktober 2011
Leipzig

Veranstaltet vom Institut für Technische Chemie der Universität Leipzig in Leipzig

Zu einem chemisch-technischen Produktionsverfahren gehören neben der eigentlichen chemischen Umsetzung auch Verfahrensschritte, die der Herrichtung der Ausgangsstoffe und der Zubereitung der Endprodukte dienen und als Grundoperationen der Verfahrenstechnik bezeichnet werden. Erwähnt seien Zerkleinern, Sieben, Flotieren, Fördern, Wärmetransport, Extrahieren, Rektifizieren, Trocknen und Kristallisieren. Der Kurs soll Chemiker, Physiker und Ingenieure in Vorlesungen und Experimenten auf kürzestem Wege an die Gesetzmäßigkeiten dieser Verfahrensschritte und ihre Anwendung auf technisch-chemische Probleme heranführen. Der 4-tägige Kurs bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre verfahrenstechnischen Grundlagenkenntnisse zu vertiefen.

Mehr

 

zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner

Nicola Gruß

Telefon: +49 69 / 75 64-253
E-Mail

Heidi Weber-Heun

Telefon: +49 69 / 75 64-202
E-Mail

Aktuelle Kurse

Zuse-Mitgliedschaft

Jetzt Stifter werden