Patentrecht für die Praxis

17. Oktober 2017
Frankfurt am Main

Ein Leitfaden für Entwickler, Forscher und Manager

Technische Schutzrechte, wie Patente und Gebrauchsmuster, sowie nicht-technische Schutzrechte, wie Marken und Urheberrechte, sind im Wirtschaftsleben weit verbreitet und werden in der globalen Konkurrenzsituation als Wettbewerbsinstrument und Einnahmequelle immer wichtiger. So werden Mitarbeiter in Forschung, Entwicklung und Management vermehrt auch mit Fragen des geistigen Eigentums konfrontiert, sei es in der Weise, wie eigene Erkenntnisse und Ideen geschützt und verwertet werden können oder sei es, dass Konflikte mit fremden Schutzrechten drohen.

Der Kurs hat zum Ziel, Grundkenntnisse über die Möglichkeiten des Schutzes von geistigem Eigentum aber auch über die Gefährdungen durch fremde Schutzrechte zu vermitteln.

Download des Kursflyers "Patentrecht für die Praxis"

zur Übersicht

Jetzt Stifter werden