LabVIEW - Von den Grundlagen bis zum ersten Zustandsautomaten

28.09.2017 - 29.09.2017, Frankfurt am Main

In vielen Industriezweigen sowie in der Forschung ist die grafische Programmierumgebung LabVIEW ein effektives und schnelles Werkzeug zur Lösung unterschiedlicher Fragestellungen aus dem Bereich der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. Die Programmierumgebung bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Integration von verschiedenen Messsystemen. In dem zweitägigen Kurs werden neben dem grundlegenden Umgang mit LabVIEW auch erste LabVIEW-Architekturen vermittelt. Nach dem Ende des Kurses können Sie selbständig kleinere Anwendungen erstellen, mit denen Sie ihre Messdaten erfassen, verarbeiten und speichern können.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Umgang mit der grafischen Programmierumgebung LabVIEW
  • Datenflusskonzept
  • Erstellen erster Anwendungen
  • Daten in einer Datei sichern oder aus einer Datei lesen
  • Aufbau und Funktionsweise eines Zustandsautomaten
  • Verteilen der entwickelten Anwendung

Der Kurs ist für (Natur-)Wissenschaftler, Ingenieure, Mathematiker und Techniker konzipiert, die sich in die graphische Programmierumgebung LabVIEW einarbeiten wollen. Besondere fachspezifische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Download des Kursflyers "LabVIEW - Von den Grundlagen bis zum ersten Zustandsautomaten"

Im Kalender speichern

zur Anmeldung

zur Übersicht
Jetzt Stifter werden