Quervernetzte Molekülfilme für den Korrosionsschutz verzinkter Stahloberflächen

U. Harm, W. Fürbeth, K.-M. Mangold

Abstract

Es werden Untersuchungen zur Bildung von korrosionsinhibierenden Mono- und Multilayerschichten unter Verwendung verschiede­ner Phosphonsäuren/Phosphonate sowie einzelner Thioverbindungen auf verzinkten Stahloberflächen beschrieben. Im Anschluss an verschiedene alkalische oder saure Vorbereitungen der verzinkten Oberflächen wurden diese unvernetzten oder vernetzten Molekülschichten durch einfache kurze Tauchprozesse in verdünnten wässrigen Lösungen aufgebracht. Kontaktwinkelmessungen dienten der Validierung der erzeugten Vorbeschichtungen. In Korrosionsuntersuchungen konnte mit einigen der erzeugten Beschichtungen eine deutliche Inhibierung der Weißrostbildung beobachtet werden. Dies gelang auch in Kombination mit einer nachfolgend aufgebrachten organischen Tauchversiegelung.

Link zum Verlag

zurück
Jetzt Stifter werden