Technisches Email im Anlagenbau

16.11.2017 Frankfurt am Main

Technisches Email nimmt besonders in der Chemie- und Pharmaindustrie, aber auch in der Wasserversorgung und in speziellen Nischen des allgemeinen Maschinenbaus als Allroundwerkstoff einen festen Platz zwischen den Oberflächenwerkstoffen mit eher untergeordneten Anforderungen und den Sonderwerkstoffen mit teilweise sehr spezifischen Leistungsdaten ein. Je nach Einsatzbereich lässt sich Email mit seinem generell breiten Funktionsprofil auf spezielle Anforderungen hin ausrichten. Vielfältige Anforderungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden durch die Verbindung der Strukturwerkstoffe mit den oberflächenbestimmenden Emailqualitäten erfüllt.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die vielfältigen Möglichkeiten des Einsatzes von Technischem Email im Anlagenbau vorzustellen. Dazu sollen zunächst die wesentlichen Eigenschaften von Email allgemein und Technischem Email im Besonderen und deren Bedeutung für die verschiedenen Anwendungsfelder dargestellt werden. Im Detail werden auch die verfahrenstechnischen Aspekte, die Normung und Maßnahmen zur Qualitätssicherung behandelt. Neue Anforderungen der TA Luft (neu) und Beispiele für die Lösung verfahrenstechnischer Probleme mit Technischem Email runden den Tag ab.

Download des Kursflyers "Technisches Email im Anlagenbau"

Im Kalender speichern

zur Anmeldung

zur Übersicht

Jetzt Stifter werden